Internationale Projekte

Berufspraktika im Ausland

Finnland ... ein berufsübergreifendes Angebot!

Seit über 25 Jahren haben unsere Schüler*innen aus den verschiedenen Bildungsgängen die Möglichkeit, an unterschiedlichen Erasmus+-Projekten mit unserer Partnerschule in Finnland teilzunehmen. In regelmäßigen Abständen besuchen Schüler*innengruppen unserer Schule Finnland und erarbeiten gemeinsam mit den finnischen Schüler*innen unterschiedlichster Ausbildungsberufe interessante Projekte rund um die Themen Europa, Arbeits- und Ausbildung. So wurden in der Vergangenheit in bi-nationalen Arbeitsgruppen Autos repariert, Unternehmenspläne entwickelt oder sogar Apps entwickelt. Gefördert werden diese Projekte durch das Programm Erasmus+.   

Unsere Partnerschule in Finnland

Projekt 2022

Besuch aus Finnland

Ansprechpartner:

Nils Wessels (EU-Koordinator)

Email:

n.wessels@ketteler-bk.de

 

Ghana ... ein spezielles Angebot in unserer Bau-/Holzabteilung!

Am 4. Juni 2023 haben sich 9 Auszubildende und ihre Ausbilderin aus dem Tischler – und Zimmererhandwerk auf die Reise nach Berekum in Ghana gemacht. Dort absolvierten sie für drei Wochen Praktika in den berühmten Sargwerkstätten des westafrikanischen Landes und wurden so in die Kunst der ghanaischen Sargherstellung eingeführt. Am Berekum College of Education hatten sie zudem die Möglichkeit, Kurse in der Landessprache Twi zu belegen und sich mit den dortigen Studierenden auszutauschen. Das Projekt wird durch das Programm Erasmus+ gefördert und durch die Handwerkskammer Münster sowie das internationale Büro der Stadt Münster unterstützt.

Unser Kooperationspartner in Ghana 

Projekt 2023

Ansprechpartnerin:

Julia Feldkamp (EU-Koordinatorin)

Email:

j.feldkamp@ketteler-bk.de

 

Frankreich ... unterschiedliche Sprachen - gleiche Leidenschaft für Zweiräder!

Zukünftig findet erstmals ein Austausch mit der Technopolys CFA in Chambery statt. Eines der größten und fortschrittlichsten schulischen Ausbildungszentren in ganz Frankreich. Umgeben von schönster Alpenlandschaft bieten sich für die Teilnehmenden des Austauschs die Möglichkeit, neue Kulturen kennenzulernen und die Perspektive sich auf ein Berufsleben im internationalen Arbeitsmarkt vorzubereiten.
Eine einmalige Chance das Zweiradhandwerk im Geburtsland der Tour de France kennen zu lernen und sich über verschiedene Ausbildungswege auszutauschen. Hierbei können die eigenen Kompetenzen und das handwerkliche Geschick in der gemeinsamen Leidenschaft für Zweiräder ergänzt werden.
 
 

Ansprechpartner:

Jan Lippmann & Dragan Mladenovic (EU-Koordinatoren)

Email:

j.lippmann@ketteler-bk.de

d.mladenovic@ketteler-bk.de

 

Gesamtkoordination:

Birgit Heidler

Email:

b.heidler@ketteler-bk.de

Consent Management Platform von Real Cookie Banner