Garten- und Landschaftsbauer spenden für den guten Zweck

Die drei Stufen der Garten- und Landschaftsbauer (GL) haben im Schuljahr 2019/2020 im Rahmen ihres Unterrichts Geld für einen guten Zweck gesammelt. Im Rahmen von Ressourcennutzung und -sicherheit haben die Schülerinnen und Schüler über das Schuljahr mit Hilfe von selbstorganisierten Verwertungsmöglichkeiten ein Bewusstsein dafür entwickelt, inwiefern auch durch kleine Veränderungen im Alltag, Möglichkeiten des ökologischen Handelns geschaffen werden können. Trotz des durch das Coronavirus bedingten Abbruchs der Aktion konnte ein beträchtlicher Betrag gesammelt werden. Einstimmig entschieden die Auszubildenden das Geld an das Kinderhospiz Königskinder in Münster zu spenden. Der ambulante Kinderhospizdienst Königskinder begleitet Familien in Münster und Umgebung, in denen ein Kind, Jugendlicher oder junger Erwachsener lebensverkürzend oder schwerst erkrankt ist. Stellvertretend übergab Sebastian Hochmann, zuständiger Lehrer vom Ketteler Berufskolleg, das Geld Katrin Beerwerth, pädagogische Leitung des ambulanten Hospizdienstes.